Meine Buchprojekte

Mein Debütroman - Auftakt einer utopischen Trilogie

DER KREATOR - Künstlicher Frieden - jetzt erhältlich

 

Unsere Welt in der Zukunft ist nicht dieselbe - die Menschheit ist nicht dieselbe. Sie kollabierte an ihren eigenen Errungenschaften. Für die Überlebenden entsteht ein politisches System, das Vernunft und Emotionen trennt. In diesem Spannungsfeld bewegt sich ein junger Wissenschaftler, der von rätselhaften Visionen geplagt wird. Ist es sein Verstand, der ihm Streiche spielt oder versucht etwas Kontakt aufzunehmen, das nicht von dieser Welt ist?

Als wäre das nicht schon schwer genug zu meistern, verliebt er sich in eine Frau, die seine rationalen Gewissheiten ins Wanken bringt. Liebe und Erkenntnis zwingen ihn zu einer Gratwanderung, auf der Geheimnisse und Lügen mit kaum akzeptablen Wahrheiten kämpfen und ihn zwingen, Position zu beziehen. Falsch zu wählen kann er sich dabei nicht leisten.

 

Meine Trilogie zeigt eine Welt, wie sie vielleicht bald schon existieren könnte. Mit Menschen, die anders sind und wieder werden wollen, was sie einst waren.

 

Beweggründe

Anders sein. Irgendwie nicht dazugehören. Zu wissen, dass man ein Teil eines grossen Ganzen ist und sich doch so fremd fühlen. Hilflos und ohnmächtig. Mit Gefühlen reich beschenkt, überfordert und belastet. Eine Zeit, die sich gefühlt immer schneller bewegt und die einem drängt, mitzuhalten, mitzugehen und eins zu sein mit ihr, so sehr, dass einem schwindlig wird. Zu erkennen, dass genau so viel Gutes dabei entsteht, wie auch Gutes verloren geht.  Die Schnelllebigkeit der Zeit, die immer mehr auf der Strecke lässt – Kann das gut sein? Gibt es denn ein Zurück? Wozu haben wir die Intelligenz bekommen um nicht innovativ zu sein? Warum dieser Forscherdrang, diese Neugier, dieses Bestreben, uns über alles andere zu erheben? Woher kommen wir und wohin wollen wir? Und was ist uns dabei wichtig? Geht die Menschlichkeit verloren, wenn wir immer klüger werden? Sind Emotionen unsere Feinde oder unsere Verbündete? Warum haben wir sie? Brauchen wir sie denn? Fragen über Fragen und die Antworten wollen noch nicht gefunden werden. 

 


Taschenbuch und eBook erhältlich im Online-Shop von TWENTYSIX oder in allen relevanten Onlineshops.

Y. M. Aküzüm
Der Kreator
Künstlicher Frieden
Utopischer Roman
Originalausgabe
13,5 × 21,5 cm | 632  S. | Taschenbuch
Belletristik/Science-Fiction
ISBN 9-783740-705855


DER KREATOR - Fortsetzung
Die Fortsetzung der Kreator-Trilogie wird zurzeit lektoriert und anfangs 2023 von mir fertiggestellt. Es erwarten dich neue spannende Charakten, eine vertiefter Einblick ins Wildland und viele weitere Herausforderungen für Keylam Baine. Seine Arbeit ist noch längst nicht getan.



Weitere Projekte

Ein paranormaler Roman

Der Titel bleibt noch unerwähnt. Dieses Buch ist zwar fertig geschrieben, bleibt aber noch in der Warteschlaufe, weil die Trilogie Vorrang hat.

 

Die Geschichte spielt in einer schweizerischen Kleinstadt. Die Protagonistin ist Mitte dreissig, Single und eine Tagträumerin. Was erwartet euch? Es gibt allerlei Selbstgekochtes und Gebackenes, Eichhörnchen, die sich nie zeigen, ein unpassender Job, attraktive Männer, gute Freunde, Drinks, Surreales, Missverständnisse, Eskalationen, Eifersucht, Erkenntnisse und was noch? Die wahre Liebe? Finde es selbst heraus.



Das Zukünftige - Soft-Sci-Fi für Freunde des Surrealismus

Die Idee ist schon seit längerem in meinem Kopf. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen, einen Plot zu schreiben. Es geht um eine schlaflose Frau, die ...

Moment, mehr verrate ich nicht. Ausserdem ist alles noch am Entstehen. Bücher haben die Eigenschaft, dass sie sich selber schreiben ...